Home
Vorstand
Geschäftsstelle
Kalender 2017
Rundschreiben
Aktivitäten
Fotogalerie
Satzung
Mitgliedsbeitrag
Kontakte
Archiv

Rundschreiben November 2005 Anlage

 

Ausstellungseröffnung 'Hitler gegen Tell': 18:00 s.t., Hörsaal 3

Die Gleich- und Ausschaltung Friedrich Schillers im nationalsozialistischen Deutschland

Die Universitätsbibliothek lädt herzlich zur Eröffnung der Ausstellung ein. Herr Dr. Georg Ruppelt wird mit einem Vortrag in das Thema einführen. Anschließend bittet die Bibliothek zur Besichtigung der Ausstellung und einem Glas Wein in die Räumlichkeiten der Hauptbibliothek.

Nach 1933 versuchte der Nationalsozialismus, Schiller zu vereinnahmen. So erschien etwa ein Buch mit dem Titel Schiller als Kampfgenosse Adolf Hitlers. Schon früh aber regte sich auch Widerspruch gegen Schillers Kosmopolitismus und seine "Humanitätsduselei". Wenig bekannt ist bisher, dass Adolf Hitler persönlich Schillers Wilhelm Tell 1941 für die Aufführung im Theater und als Schullektüre verbieten ließ. Die Ausstellung will anhand weniger ausgesuchter Exponate die Schillerrezeption zwischen 1933 und 1945 in Deutschland nachzeichnen.

In der Schriftenreihe Lesesaal ist ein Heft mit gleichnamigem Titel erschienen, das in der UB der HSU käuflich erworben werden kann. Die Ausstellung wird bis zum 06. Januar 2006 in der Hauptbibliothek der Öffentlichkeit zugänglich sein. Der Eintritt ist frei.

 

Zurück
Nach oben

März 2005
Mai 2005
WWW.DJJV.ORG
Sommerfest 2005
Oktober 2005
November 2005
Hitler gegen Tell