Kommunikationsverein Hamburger Juristen
Gesellschaft zur Kommunikation und Fortbildung Hamburger Juristen e.V
- Gemeinnützige Vereinigung -

horizontal rule

Home Nach oben Weiter

horizontal rule

Hamburgischer Anwaltverein

und

Kommunikationsverein Hamburger Juristen

laden ein zum Thema

Europäisierung des Strafrechts

Status Quo und Perspektiven

am

Montag, 8.März 2004, 18.00 Uhr

im Ziviljustizgebäude, Raum 700 (Anwaltverein)

Das deutsche Strafrecht wird zunehmend durch Regelungen der Europäischen Union beeinflusst. Ist die Politik der Europäischen Union einseitig auf eine effizientere Strafverfolgung ausgerichtet, die auf Kosten der Verteidigungsrechte geht? Werden wesentliche Grundsätze des deutschen Strafprozesses und Strafrechts in Frage gestellt? Welche Neuerungen hat das EU-Strafrecht bereits jetzt mit sich gebracht?

18.00 Uhr Kurzvortrag Dr. Martin Wasmeier

Referent bei der Europäischen Kommission:

Stand und Perspektiven des EU-Strafrechts

(allgemeine Einführung)

18.45 Uhr Kurzvortrag Hermann von Langsdorff

Bundesanwalt, Deutscher Vertreter bei Eurojust, Den Haag:

EU-Strafrecht am Beispiel von Eurojust und dem Europäischen Haftbefehl

Anschließend Diskussion

V.i.S.d.P.: Niels Focken, Lübeckertordamm 4, 20099 Hamburg