Home
Vorstand
Geschäftsstelle
Kalender 2017
Rundschreiben
Aktivitäten
Fotogalerie
Satzung
Mitgliedsbeitrag
Kontakte
Archiv

Rundschreiben April 1997

Inhalt/Termine

  1. "Wandsbek ohne Robe", 23. April 1997, 19.00 Uhr, Restaurant "Libelle"
  2. "Berufseinsteiger", 2. Staatsexamen - und dann?, 20. Mai 1997, 18.00 Uhr,
    im Hause der Dresdner Bank AG
  3. Commu-Singers, 26. Mai 1997, 18.00 Uhr, Grundbuchhalle/Ziviljustizgebäude
  4. Mitgliederversammlung, 28. Mai 1997, 18.00 Uhr, Alsterufer 21
  5. Sommerfest, 29. August 1997, Grundbuchhalle des Ziviljustizgebäudes
  6. Betzendorf, 29. September - 01. Oktober 1997
  7. Doppelkopfrunde
  8. neue Mitglieder

 

Liebe Gesellschafter!

  1. Der Hamburgische Anwaltverein und der Kommunikationsverein Hamburger Juristen laden gemeinsam zu einer Kommunikationsveranstaltung am
    23. April 1997 um 19.00 Uhr
    im Restaurant "Libelle" ein. Die näheren Einzelheiten entnehmen Sie bitte der beigefügten Anlage.
  2. Zu einem Informations- und Gesprächsabend am 20. Mai 1997 um 18.00 Uhr in den Räumen der Dresdner Bank AG zum Thema "2. Staatsexamen - und dann?" möchte ich unsere Referendarinnen/Referendare herzlich einladen. Aus der Anlage können Sie die Anmeldungsmodalitäten entnehmen.
  3. Die Commu-Singers proben das nächste Mal am 26. Mai 1997 um 18.00 Uhr in der Cafeteria der Grundbuchhalle im Ziviljustizgebäude, Sievekingplatz 1.
  4. Im Namen des Vorstandes lade ich Sie herzlich ein zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am Mittwoch, dem 28. Mai 1997 um 18.00 Uhr im "Der Hamburger und Germania Ruderclub", Alsterufer 21, 20354 Hamburg. Tagesordnung:
  5. 1. Bericht des Vorsitzenden

    2. Bericht des Kassenwartes und der Kassenprüfer

    3. Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstandes

    4. Verschiedenes

    Als Gastredner ist der Präsident des Landgerichts a.D. Dr. Roland Makowka gewonnen worden, der jetzt Ombudsmann des UKE ist.

  6. In diesem Jahr wollen wir wieder ein Sommerfest veranstalten und als Mitveranstalter möglichst den Hamburgischen Richterverein dazu gewinnen. Als Termin merken Sie sich bitte heute schon den 29. August 1997 vor. Veranstaltungsort soll die Grundbuchhalle des Ziviljustizgebäudes sein. Wegen näherer Einzelheiten Frau Dr. Susanne Perker, Tel.: 5328760 anrufen. Rege Mithilfe der jüngeren Mitglieder ist erwünscht.
  7. Das diesjährige Betzendorf-Seminar findet nicht wie angekündigt im Juni, sondern vom 29. September - 01. Oktober statt.
  8. Was dem Kommunikationsverein noch fehlt, ist eine Spielegruppe! Es ist deshalb geplant eine Doppelkopfrunde, die "Commu-Zocker" zu gründen. Die Treffen sollen zweimal im Monat an verschiedenen Wochentagen statt- finden, angedacht sind der 2. Donnerstag und der 4. Freitag eines jeden Monats um 19.00 Uhr im Café "Schwanenwik" (Literaturhaus, Schwanenwik 38). Bevor es losgeht, soll festgestellt werden, ob ein entsprechendes Interesse vorhanden ist - zu diesem Zweck bitte zahlreich melden bei Frau Claudia Domröse,
    Tel.: 2298348.
  9. Als neue Mitglieder begrüßen wir:


Renate Hemsen-Loth
Herwig Hofmann
Dr. Christine Wendler
Kai Breuer
Olaf Silling
Christian Lüders
Karin Deike
Claudia Domröse
Dr. Stefan Salis
Christian Buhl
Susanne Altvater
Christian Ancker
Susanne Herbig

Für heute verbleibe ich mit

herzlichen Gruß

Ihr

 

 

 

Anlagen

 

Wandsbek ohne Robe

 

 

Das Amtsgericht Wandsbek bietet bislang kein "Kommunikationsforum", keine Gerichtskantine oder sonst eine Gelegenheit, die ein Zusammentreffen der beruflich miteinander verbundenen Richter, Rechtsanwälte und Staatsanwälte außerhalb der Sitzungssäle ermöglicht. Das wird jetzt anders!

Der Hamburgische Anwaltverein und der Kommunikationsverein Hamburger Juristen ("Kommu-Verein") laden gemeinsam zu einer Kommunikationsveranstaltung ein

am 23. April um 19.00 Uhr

im Restaurant "Libelle",

Wandsbeker Königstraße 63.

 

Ziel der Veranstaltung ist es, ein bißchen Persönliches in die kühle Arbeitsatmosphäre zu bringen, "den Menschen in der Robe gegenüber" kennenzulernen und durch bessere Einsicht in Zwänge und Bedingtheiten der jeweils anderen Berufsgruppen Reibungspunkte im praktischen beruflichen Miteinander zu vermindern.

Zahlreiches Erscheinen sichert nicht nur einen interessanten Abend, sondern vielleicht auch den Beginn einer kommunikativeren und kooperativeren Rechtskultur in Wandsbek. Vorherige Anmeldung bei Frau Rechtsanwältin Hempel

(Tel.: 682116) oder Herrn RiAG Dr. Ohlberg (Tel.: 6889-2706) ist zwar nicht notwendig, aber erbeten.

 

2. Staatsexamen - und dann?

 

 

Strategische und praktische Überlegungen zur

Bewerbung und Berufswahl

 

 

Ein Informations- und Gesprächsabend

 

Zeit: Dienstag, den 20. Mai 1997, 18.00 Uhr

Ort: Sitzungssaal der Dresdner Bank AG in

Hamburg, Große Bleichen 3, 5. Stock

 

Aus der Praxis stehen Rede und Antwort:

- Frau LRD Annemarie Ahrens - Personalamt der Freien und

Hansestadt Hamburg

- Herr Dr. Hans-Erhard Sulanke - Personaldirektor Deutsche Shell

- Frau N.N. - Personalabteilung Dresdner Bank AG

 

Teilnehmer: ausschließlich Referendare (max. 30 Personen)

 

Bitte rechtzeitige Anmeldung bei Frau Thiele (Geschäftsstelle) Tel.: 5001152

oder Fax: 5001149. Interessenten werden gebeten Ihren Ausbildungsstand anzugeben.

 

Zurück
Nach oben
Weiter

Januar 1997
April 1997
August 1997
Oktober 1997