Home
Vorstand
Geschäftsstelle
Kalender 2017
Rundschreiben
Aktivitäten
Fotogalerie
Satzung
Mitgliedsbeitrag
Kontakte
Archiv

Rundschreiben Mai 1996

Inhalt / Termine:

  1. Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstandes 6. Juni 1996, 19.00 Uhr, Der Hamburger und Germania Ruderclub", Alsterufer 21
  2. Vortrags- und Diskussionsveranstaltung "Europäische Datenschutzrichtlinie", 23. Mai 1996, 18.00 Uhr, Verlagshaus Gruner + Jahr, Baumwall 11
  3. Internet-Informationsveranstaltung, 4. Juni 1996, 18.30 Uhr, IBM-Gebäude, Überseering 24 (Konferenzraum 5, 4. Stock)
  4. Seminar zur Verbesserung der Zusammenarbeit verschiedener juristischer Berufsgruppen, 8. Juni 1996, 9.30 - 17.00 Uhr, Ziviljustizgebäude, Raum 583
  5. Commu-Singers, 20. Mai 1996, 18. 00 Uhr, Ziviljustizgebäude
  6. neue Mitglieder

Liebe Gesellschafter!

  1. 1 . Sehr herzlich einladen möchte ich Sie zu unserer nächsten Mitgliederversammlung. Sie findet statt am Donnerstag, den 6. Juni 1996 um 19.00 Uhr im "Der Hamburger und Germania Ruderclub", Alsterufer 21, 20354 Hamburg.
    Tagesordnung:
    1 . Bericht des Vorstandes und der Kassenprüfer
    2, Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstandes
    3. Neuwahlen des Vorstandes und der Kassenprüfer
    4. Verschiedenes

    Es werden noch Kandidaten für den erweiterten Vorstand gesucht. Interessierte melden sich entweder bei Niels Focken (Tel.:3497-3038 oder o.a. Nr.) oder bei mir unter o.a. Telefon- bzw. Faxnummer.
     
  2. In Zusammenarbeit mit unserem Mitglied, dem Hamburgischen Datenschutzbeauftragten, Herrn Dr. Schrader, veranstalten wir am 23. Mai 1996 zum Thema "Was bringt uns die Europäische Datenschutzrichtlinie: Verbesserungen oder Verschlechterungen?" einen Vortragsabend mit anschließender Diskussion, Prof. Dr. Dr. Simitis, langjähriger Datenschutzbeauftragter in Hessen - erstes Bundesland der Welt mit Datenschutzgesetz -ist "Altmeister" des Datenschutzes und bürgt damit für eine hochinteressante Veranstaltung. Die weiteren Einzelheiten entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung.
     
  3. Das Wort "Internet' ist in aller Munde. Nicht jeder hat aber eine klare Vorstellung davon, was sich dahinter genau verbirgt. Aus diesem Grunde bieten wir eine Informationsveranstaltung an mit dem Thema "Internet - eine praktische und juristische Einführung". Sie findet statt am 4. Juni 1996 um 18.30 Uhr, Konferenzraum der IBM (4. Stock, Raum 5), Überseering 24 (City Nord). Herr Schaar, Medienspezialist beim Hamburgischen Datenschutzbeauftragten und Herr Talmeier, Mitarbeiter der Abteilung "Media und Kommunikation' der IBM-Unternehmensberatung, haben sich freundlicherweise bereit erklärt, uns die Grundzüge dieses Netzes zu vermitteln. Anmeldungen können bis zum 3 1. Mai 1996 beim Notariat Dres. Ancker, Röh, Vogel, Wenckstern (Tel.: 308 008 33, Frau Kneiser) erfolgen.
     
  4. Wie bereits in einem der letzten Rundschreiben angekündigt, wollen wir uns mit dem - inzwischen auch in der Presse diskutierten - Thema der teilweise mangelhaften Kommunikation zwischen Richter- und Anwaltschaft beschäftigen. Aus diesem Grund bieten wir zu diesem Problemfeld ein Seminar unter Leitung einer Kommunikationstrainerin an. Es findet statt am 8. Juni 1996; von 9.30 - 17.00 Uhr im Ziviljustizgebäude, Raum 583. Anmeldungen bitte bis zum 29. Mai 1996 beim Notariat Dres. Ancker, Röh, Vogel, Wenckstern (Tel.: 308 008 33, Frau Kneiser). Der Erfolg bzw. die Wirkung dieser Veranstaltung hängt natürlich in erster Linie von der Bereitschaft möglichst vieler ab, sich aktiv mit diesem Problem auseinanderzusetzen. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte beigefügter Information.
     
  5. Die Commu-Singers proben das nächste Mal am 20. Mai 1996 um 18.00 Uhr im Ziviljustizgebäude.
     
  6. Als neue Mitglieder begrüßen wir:

Anja Westheuser
Ute Bernheim
Helmut Jansen
Ansgar Küper
Meike Bursch
Bjön Jonsson
Nico Fabricius
Frank H. Parbst
Dr. Manfred Kaufmann
 

Für heute verbleibe ich mit

herzlichem Gruß

Annette Husten

 

P. S. Da meine Amtszeit in Kürze endet, möchte ich schon an dieser Stelle all denjenigen sehr herzliche danken, die die Vorstandsarbeit mit kreativen Vorschlägen, konstruktiver Kritik oder aktiven Organisationsbeiträgen unterstützt haben. All dies hat eine gewisse Vielfalt der Veranstaltungsinhalte erst ermöglicht und im wesentlichen dazu beigetragen, daß mir die Vorstandsarbeit persönlich viel Freude gemacht hat.

Anlage

 

 

 

 

DER HAMBURGISCHE DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE KOMMUNIKATIONSVEREIN HAMBURGER JURISTEN

Prof. Dr. Dr. h. c. Spiros Simitis

Universität Frankfurt am Main

Berater der Europäischen Kommission

Was bringt uns die

Europäische Datenschutzrichtlinie:

Verbesserungen oder Verschlechterungen ?

Vortrag mit Diskussion

 

Diskussionsleitung

Dr. Hans-Hermann Schrader

Der Hamburgische Datenschutzbeauftragte

am Donnerstag, dem 23. Mai 1996, um 18.00 Uhr

im Auditorium des Verlagshauses Gruner + Jahr

Am Baumwall 11, 20459 Hamburg (U-Bahn Baumwall)

BAUMWALL 7 - 20459 HAMBURG - FERNSPRECHER 35 04-20 44 (VERMITTLUNG) - TELEFAX (040) 35 04-23 72




Kommunikationsverein Hamburger Juristen

Gesellschaft zur Kommunikation und Fortbildung Hamburger Juristen e.V.

Gemeinnützige Vereinigung -

Rechtsanwälte, Richter, Staatsanwälte -

Gepflegte Gegnerschaft oder konstruktive Kritik?

Der Kommunikationsverein Hamburger Juristen nimmt seine Satzung ernst:

Wir laden Sie ein zu einer Veranstaltung, die unter der Leitung einer Moderatorin zu einem

strukturierten Gedankenaustausch zwischen Rechtsanwälten, Staatsanwälten und Richtern

führen soll. Dabei geht es um Möglichkeiten und Chancen einer Annäherung der verschiedenen

Gruppen unseres Berufsstandes.

Wir wollen mit dieser Veranstaltung erreichen, daß das Verständnis für die Zwänge und Abhängigkeiten der jeweils anderen Seite wächst und sich damit das Klima im Gerichtssaal verbessert. Dabei denken wir nicht nur an Konfrontationen im Strafprozeß, sondern auch an alltägliche kleine Ärgernisse, wie sie im Zivilprozeß vorkommen: Der Ärger des Anwalts ist verständlich, wenn ihm eine Frist eingeräumt wird, die bei Empfang des Schriftstücks schon fast verstrichen ist - und der Richter "freut' sich über das 30-Seiten-Fax zum Verkündungstermin. Wir wollen verdeckte "Altlasten" (innere Einstellungen und eingefahrene Abläufe) aufspüren und bewußt machen. Techniken zur Konfliktvermeidung und -bewältigung sollen gezeigt werden. Das geltende Verfahrensrecht wird dabei nicht in Frage gestellt.

Wir erhoffen uns auf allen Seiten eine rege Beteiligung an dieser bisher einmaligen Veranstaltung.

Die Veranstaltung findet am Sonnabend, 8. Juni 1996, 9.30 bis 17.00 Uhr, im Ziviljustizgebäude (Raum 583) statt. Moderation: Johanna Busmann, Trainerin für Rhetorik und Kommunikation. Die Teilnehmerzahl ist auf insgesamt 20 beschränkt, Die Seminarkosten trägt der Kommunikationsverein. Anmeldungen bitte bis zum 29, Mai beim Notariat Dres. Ancker, Röh, Vogel, Wenckstern (Tel.: 308 008 33, Frau Kneiser).

Vorstand: Annette Husten (Vors.) - Niels Focken (stv. Vors.) - Frank Röhlig (Kassenwart)

Bankverbindung: Hamburger Sparkasse, BLZ 200 505 50, Konto 1219/112 529

Geschäftsstelle: C, Thiele - Siriusweg 35 - 22391 Hamburg

 

 

 

Zurück
Nach oben
Weiter

Februar 1996
Mai 1996
August 1996
Oktober 1996
November 1996